Sommer 2018

Coupe wieder reaktiviert....
Nachdem 2010 eines der Aggregateträgerlager den Dienst quittiert, sowie einige Kleinigkeiten angefallen sind, wie defektes Motorlager, defektes Handbremsseil, wurde das Coupe ersteinmal weggestellt. Es war durch unglücklichen Umstände wieder zum Alltags Auto degradiert worden...

Da andere Autos für den täglichen bedarf vorhanden waren, konnte man sich ja Zeit lassen.... Zwischen drin konnten Mann und Frau diverse Kinder auf die Welt bringen und hatten andere Dinge zu tun. Bis Anfang 2018. Irgendwann zwischen 2008 und 2010 hatte das Zündschloss Probleme gemacht. Es gab eine neues. Also wieder zwei Schlüssel für ein Auto.


Im Sommer habe ich dann die gesamten Schließzylinder auf den neuen Schlüssel umgebaut. Schließplätchen gab es für kleines Geld im Internet.
Immer schön auf die kleinen Feder aufpassen. Wichtig ist erstmal die passende Kombination herauszufinden. Es gibt 4 verschiedene Plätchen. Hat man die Kombination erst einmal raus, hat man Ruckzuck die Zylinder umgebaut.

Zum Ausbau muss die Türverkleidung entsprechend runter. Zum Wiedereinbau entweder Fensterrahmen raus oder von unten in der Türe rummachen.... Kein schöner Job der verriegelung wieder zu montieren.

Leider fängt der Kleber der Türverkleidung und des Dachhimmels nach gut 27 Jahren an sich abzulösen.... Also gleich die nächsten Baustellen....

Schlüssel
Schlüssel
Schlüssel
Schlüssel
Verkleidung
Coupe


03.11.2018 40h

Kleber mittels ADAC Karte vorsichtig entfernt, Anschließend mit Microfaser Tuch und Hand Desinfektionsmittel behandelt.

Zu Guter letzt Neutralreiniger auftragen und in der Dusche solange ausgespült das keine Rote Braune Suppe mehr zu sehen war.

In einer knappen Stunde ist das Teil so sauber das es nicht mehr klebrig ist. Ich würde bei der nächsten Verkleidung einen Staubsauger zu unterstützung nehmen.
Man muss schon echt aufpassen das man nicht auf der Dekorativenseite die Kleberreste "einreibt".


Rückseite Verkleidung
Verkleidungs Kleber..
Stoff Rückseite
Stoff Vorderseite




04.11.2018 41h

Das mit der Karte abkratzen kann man lassen, einfach unter die Dusche und Abbrausen, das Rote Zeugs fällt so schon ab.... Die Kleberreste am der eigentlichen Türverkleidung gingen recht gut mit Desinfektionsmittel für die Hände und einem Microfaser Tuch weg.

Die Untere Türtasche muss ja leider auch noch weg.


23.11.2018 43h
Die Türtasche und die eigentliche Türverkleidung sind eigentlich über diverse Stehbolzen miteinander "verschweisst". Ich habe die geschmolzenen Kunststoffstelle aufgebohrt. Wie ich diese aber wieder zusammen bekomme => ???????????



Rückseite VerkleidungRückseite VerkleidungRückseite VerkleidungRückseite Verkleidung


Nun noch alles richtig sauber machen, dann Schaumstoff aufkleben Stoff draufkleben, Türtasche rann und wieder einbauen............ ;-)